Fantastische Bilder auf Leinwand, als Kunstdruck oder als Poster finden Sie bei Amazon.

Bilder Von Bäumen Wirken Beruhigend

Bäume Allein das Betrachten von Naturfotos könnte ausreichen, um den Arbeitstress zu senken.

Es gibt keinen Mangel an Forschung, die die Vorteile des Zeitvertreibs in der freien Natur hervorhebt. Alle Arten von Studien zeigen Dinge wie, wie der Zugang zur Außenwelt besser für unsere Sehkraft ist und unsere psychische Gesundheit verbessert. Während die Gründe dafür als vielfältig angesehen werden, ist der Effekt quantifizierbar – er soll sich so gut anfühlen wie eine Erhöhung um $10.000 oder sogar sieben Jahre jünger.

Aber das Erstaunliche ist, dass unser Zugang zur Natur nicht einmal real sein muss, damit wir zumindest einige dieser Vorteile nutzen können. Eine neue Studie hat ergeben, dass der bloße Blick auf Standbilder der Natur ausreicht, um den „natürlichen“ Reiz zu erzeugen und den Stress zu verringern.

Forscher unter der Leitung des Vrije University Medical Centre in den Niederlanden rekrutierten 46 Teilnehmer für ein Experiment, das untersuchen sollte, wie das Betrachten von Bildern, die Natur enthalten, die Nerven einer Person beruhigen könnte. Die Teilnehmer, die mit Sensoren zur Überwachung ihrer Herzfrequenz und ihres Stressniveaus ausgestattet waren, mussten mathematische Probleme an einem Computer lösen, wobei der Test sowohl auf normalem als auch auf stressauslösendem Niveau funktionieren sollte. Danach sahen sie sich eine von zwei Bildserien an: http://www.druckaufleinwand.org/page/search/tags/blattstrukturen.

Beide Bildsätze zeigten städtische Umgebungen, aber die eine zeigte Umgebungen mit Grün zwischen den Gebäuden, während die andere eine strengere Umgebung zeigte, ohne jegliche natürliche Flora.

Die Ergebnisse, die im International Journal of Environmental Research and Public Health veröffentlicht wurden, deuten darauf hin, dass es keine schlechte Idee ist, ein paar Schnappschüsse von Grün um Ihren Arbeitsplatz herum aufzubewahren. Wenn die Teilnehmer die natürlichen Bilder im Experiment betrachteten, sank ihr Stressniveau dank der Aktivierung ihres parasympathischen Nervensystems, das bestimmte Ruhefunktionen steuert.

„Der Blick auf grüne Szenen kann daher besonders effektiv sein, um Entspannung und Erholung nach einer stressigen Zeit zu unterstützen“, schreiben die Autoren, „und könnte so als Gelegenheit für mikrorestaurative Erfahrungen und ein vielversprechendes Instrument zur Vorbeugung von chronischem Stress und stressbedingten Krankheiten dienen“.

Interessanterweise scheint der grüne Stimulus als Erholung vom Stress zu wirken, aber die Forscher fanden heraus, dass er nicht als Puffer dienen kann. Das Betrachten von Grünbildern vor dem Stresstest hatte keine vorberuhigende Wirkung auf die Teilnehmer.

BlätterDie im Experiment verwendeten grünen Bilder wurden bewusst so schlicht und düster wie möglich gehalten, um die Teilnehmer nicht mit ihren ästhetischen oder „majestätischen“ Qualitäten abzulenken. Das könnte bedeuten, dass alle alten Bilder, die einige Aspekte der Natur oder des Grüns zeigen, helfen könnten, einen zu beruhigen, wenn man sich heiß und beunruhigt fühlt – ein Ergebnis, das nicht einmal die Forscher erwartet hatten.

Die Dauer der Betrachtung von grünen Bildern kann Menschen helfen, sich von Stress zu erholen,“ sagte die leitende Forscherin Magdalena van den Berg Gretchen Reynolds bei der New York Times. „einen Effekt bei solch schwachen, sogar langweiligen visuellen Reizen zu erzielen – keine spektakulären grünen Aussichten, kein Ton, keine Gerüche usw. – ist überraschend. Lernen Sie mehr über die Wirkung von Raumbildern.

Während der Stichprobenumfang in der Studie nicht groß war und die Ergebnisse allein nicht als endgültig angesehen werden sollten, ist dies nicht die erste Studie, die zeigt, dass das Betrachten von Grünbildern eine beruhigende Wirkung auf den Menschen haben kann. Dabei sind sich die Forscher bewusst, dass die Betrachtung der tatsächlichen Natur in der realen Welt wahrscheinlich noch mehr bewirken würde als ein 2D-Bild.

Eine Studie von Forschern der University of Queensland in Australien aus dem Jahr 2014 ergab, dass die Besiedlung von Büroumgebungen mit Topfpflanzen die Mitarbeiter glücklicher macht und die Produktivität um bis zu 15 Prozent steigern kann. (Zu beachten ist, wenn Sie in Innenräumen arbeiten und nicht an einem Fenster sitzen.)

Und wenn Topfpflanzen nicht für Ihren Arbeitsplatz geeignet sind, wissen Sie zumindest jetzt, dass Sie mit ein paar Fotos in Ihrer Kabine auskommen könnten!